Wichtig zu wissen!

Von den wichtigsten internationalen Flughäfen in Europa und Asien fliegen regelmäßig Flugzeuge nach Taschkent. Man kann nach Taschkent aus Frankfurt am Main, Paris, London, Moskau, Amsterdam, Riga, Athen, Peking, Bangkok, Delhi, Madrid, Istanbul, Kuala Lumpur, New York, Seoul, Tel Aviv u.s. Städten gelangen.  

Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach Usbekistan benötigt man ein Visum. Touristen aus Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Japan, Lettland, Malaysia,  Spanien, Schweiz, Vereinigtes Königreich können ein Visum für die mehrfache Einreise bis zu 1 Monat bekommen.   Touristische Voucher oder Einladungen von physischen oder juristischen Person in Usbekistan werden nicht vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Usbekistan verlangt.  Ihr Reisepass muss nach dem Rückreisedatum noch sechs Monate gültig sein. Das Formular für die Beantragung eines Visums und die zusätzliche Information dazu kann man auf der Web-Seite  www.evisa.mfa.uz finden und ausfüllen.
 
Ohne Visum können Bürger folgender Länder einreisen:

  • Kirgistan (bis zu 60 Tage)
  • Armenien
  • Aserbaidschan
  • Weißrussland
  • Georgien
  • Kasachstan
  • Moldawien
  • Russland
  • Ukraine

Zollbestimmungen in Usbekistan (Einreise und Ausreise)

Im internationalen Flughafen von Taschkent muss man bei Ankunft eine Zolldeklaration in zwei Exemplaren ausfüllen. Dabei gibt man die genaue Anzahl der einführenden Auslandswährungen und Wertsachen  an, die Sie mit sich führen. Ausländische Staatsbürger dürfen Devisen in bar ohne jegliche Einschränkungen einführen. Nach der Zollkontrolle behält der Zollbeamte eine Kopie der Zolldeklaration ein und gibt die zweite Kopie mit Stempeln an Sie zurück.
Die zweite Kopie muss man bis zum Ende der Reise aufheben.
Es ist verboten folgende Produkte aus dem Territorium der Republik Usbekistan auszuführen:
A) Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Mais, Buchweizen (außer Back- und Konditoreiwaren aus einheimischer Herstellung); Mehl, Grieß, Rind- und Vogelfleisch sowie deren genießbare Nebenprodukte, Zucker, pflanzliche Öle (ein Exportlimit für physischen Personen wird durch die staatlichen Gesetze der Republik Usbekistan bestimmt)
B) Rohprodukte: Pelzwaren, inkl. Astrachan, Abfälle und Schrott aus farbigen Metallen; zum Abwickeln geeignete Seidenkokons, Bast Seide, Seidenabfälle (einschließlich nicht verwendbarer Kokons, Abfällen von Kokon Filament); Antiquitäten.

Registrierung
Alle ausländischen Staatsangehörigen müssen sich registrieren. Sobald Sie in ein Hotel einchecken wird dies automatisch gemacht. Die Registrierungskarten sammeln Sie in Ihrem Pass und müssen diese bis zu ihrer Ausreise behalten. Beim Verlassen des Landes werden sie auf ihre Vollständigkeit hin kontrolliert.

Währung
Landeswährung ist der Som (UZS).
Kreditkarten (Visa, MasterCard und American Express) werden von großen Hotels, Restaurants, Geschäften angenommen. Bargeld können Sie nur an den Schaltern einiger Banken umtauschen oder bei den Wechselstuben der Hotels. Sie können Dollar sowie auch Euro leicht  wechseln. Bargeld ist empfehlenswerter als Reiseschecks! Banken haben unter der Woche von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Sprache  
Usbekisch ist die Amtssprache. Russisch wird gewöhnlich benutzt, oft mehr als Usbekisch. Viele junge Leute sprechen fließend Englisch.
 
Gesundheit
Eine Pflichtimpfung gibt es nicht. Eine Impfung gegen Hepatitis A und B, Diphtherie, Tetanus, Tuberkulose, Polio und Typhus ist ggf. angebracht. Eine Reisekrankenversicherung ist empfehlenswert. Für akute Erkrankungen (Kopfschmerzen, Durchfallerkrankungen etc.) können in usbekischen Apotheken ausreichend Medikamente gekauft werden.
 
Nützliche Telefonnummern:
Krankenwagen :103
 
Strom
220 V. Steckdosen wie in Europa. Ein Adapter ist nicht notwendig.

Telefon
Um nach Usbekistan zu telefonieren, wählen Sie 00998 + 71/Taschkent (712 bei einer 6-stelligen Nummer); 662/Samarkand, 6522/Bucharaa, 6222/Chiwa, 742/Andijan, 6922/Namangan, 732/Fergana + die Nummer des Teilnehmers.

Von Usbekistan nach Deutschland zu telefonieren, wählen Sie 8 + 10 + 49 + die Nummer des Teilnehmers (ohne die 0 am Anfang).
Von Usbekistan nach Österreich zu telefonieren, wählen Sie 8 + 10 + 43 + die Nummer des Teilnehmers (ohne die 0 am Anfang).
Von Usbekistan in die Schweiz zu telefonieren, wählen Sie 8 + 10 + 41 + die Nummer des Teilnehmers (ohne die 0 am Anfang).

Botschaften und Vertrettungen
1.Botschaft der Bundesrepublik Deutschland  in Usbekistan:
Taschkent, Sharaf Rashidov Kuchasi 15, Taschkent 700017
Telefon:+ 998 71 120 84 40
Fax:+ 998 71 120 66 93
Webseite: http://www.taschkent.diplo.de/
 
Klima
Von April bis Mai und von Mitte August bis Ende Oktober ist aufgrund der angenehmen Temperaturen das Reisen sehr günstig. Während es im März noch regnerisch sein kann und die durchschnittliche Temperatur bei 12 bis 18 Grad Celsius liegt, ist es im April bereits bis 22 Grad warm.  Es kommt nur selten zu leichten, warmen Niederschlägen.Ab Mai können die Temperaturen bereits die 30 Grad-Marke erreichen. Die Angaben beziehen sich auf die Städte Taschkent und Samarkand; in Buchara und Chiwa kann das Thermometer leicht höher steigen.

Kleidung
Im Sommer liegen die Temperaturen in Buchara und Chiwa in der Regel bei 40 Grad und höher. In der Sonne sind Kopfbedeckungen wie Mützen, Panama Hüte sowie Sonnenbrillen sehr nützlich. Kleidervorschriften existieren lediglich in aktiven Moscheen, die mit Shorts und kurzen Röcken, in Respekt zu den Gläubigen und ihren Traditionen, nicht betreten werden dürfen.

Foto und Video
Es ist möglich Fotos und Videos in allen Denkmälern zu machen. In den meisten touristischen Sehenswürdigkeiten muss für dies allerdings bezahlt werden. Es ist nicht erlaubt Fotos und Videos an Flughäfen, Bahnhöfen und in der U-Bahn von Taschkent zu machen und in aktiven Moscheen nur mit Genehmigung der Gläubigen.